Museumsduft und Bühnenluft

01.07.2017 um 11:00 Uhr

„Museumsduft und Bühnenluft“
Museales-musikalisches Wochenende im und am Ludwigsluster Schloss

 

Die Veranstaltung „Museumsduft und Bühnenluft“ war in den vergangenen Jahren schon so erfolgreich, dass das Schlossmuseum zusammen mit dem Schlossförderverein daraus einen festen Programmpunkt im Jahresverlauf gemacht hat. Als Auftakt zu einem musealen und musikalischen Wochenende am 1./2. Juli 2017 lädt die Ludwigsluster Band „Seven Nights“ am Samstag ab 19.00 Uhr zu einem Abschiedskonzert mit Oldies und Evergreens aus Rock und Pop ein. Ein Abschiedskonzert wird das leider, leider, weil sich die beliebte Gruppe nach siebzehn Jahren alters- bzw. ausbildungsbedingt auflöst. Wer also Herrn Beutell und seine Band noch einmal erleben will, sollte diesen Termin auf keinen Fall versäumen.
Der Sonntag steht im Schloss dann ganz unter dem Motto „Das Leben, das Residieren und die Sammelleidenschaft der mecklenburgischen Herzöge“. In Führungen für Groß und Klein können die Besucher spannende Geschichten „vor Ort“ hören und interessante Einblicke gewinnen.

 

Auf der Bühne hinter dem Schloss heißt es derweil: Musikalische Vielfalt, wenn der Sound von drei Big Bands zu hören sein wird.

 

Die Lulu Big Band, das ist die Big Band der Musikschule „Johann Matthias Sperger“ um den Bandleiter und Trompeter Heiko Wiegand, begeistert das Publikum seit über sieben Jahren mit Swing und Jazz, mit Rock und Rock'n Roll, mit Nummern aus der aktuellen Popmusik ebenso wie mit Klassikern der Rock-Geschichte im Big-Band-Sound.

Gäste sind die Big Band der Musikschule Wismar unter der Leitung von Jana Rohloff, die schon im vergangenen Jahr dabei war, und neu im Bunde die Big Band des Musikgymnasiums Schwerin unter der Leitung von Michaela Geissler. Gespielt wird am Sonntag, bei freiem Eintritt für jedermann, von 11.00 bis 17.00 Uhr.

 
 

Veranstaltungsort

Schloss Ludwigslust

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]